"Heute schauen wir auf eine solide und trotzdem spannende Firmengeschichte zurück und freuen uns auf die nächsten Jahrzehnte mit Ihnen!"

1977 - Gründung der UNITEC Gesellschaft für technischen Vertrieb und Beratung mbH

1978 - Gründung der UNITEC Fahrzeugteile. Handel mit OEM-Ersatzteilen, hauptsächlich im Export.

1985 - Entwicklung und Handel von Edelholzausstattungen für Mercedes-Benz Fahrzeuge.

1986 - Entwicklung und Handel von Telefonkonsolen. Das Programm Edelholzinnenausstattungen wird um Schalthebel, Wählhebel und Handbremsgriffe in vielen verschiedenen Holzarten und Farben erweitert. Sonderserien für viele führende Kfz-Marken.

1988 - Erster Serienauftrag von Mercedes-Benz. Lieferung des kompletten Edelholzumfangs des Mercedes-Benz/Puch G-Modell's.

1990 - Gründung der Zweigniederlassung in Irland mit eigener Holzproduktion für die Ausstattungen MB W 201 und W 124 Edelholzteile für die Nachrüstung sowie des G-Modell Umfangs.

1991 - Entwicklung und Handel von Aluminiumfelgen. Die Produktpalette wird um Kunstoff-Spritzgussteile für die SIEMENS AG erweitert.

1992 - Verlegung des Firmensitzes nach Stuttgart-Vaihingen in Folge erhöhten Platzbedarfs.

1994 - Erster Edelholzteile-Serienauftrag von BMW AG. Serienlieferung für die BMW 3 Reihe mit Konsolen, Aschenbechern sowie Handbremsgriffen.

1996 - Die Produktpalette wird um Aluminium-Interieurteile und Schmutzfänger erweitert. Erste Zertifizierung unseres Qualitätsmangement-Systems nach DIN-ISO 9002.

1999 - Zweite Zertifizierung unseres Qualitätsmangement-Systems nach DIN-ISO 9001 in Folge erweiterter Entwicklungstätigkeiten.

2000 - Die Produktpalette wird um Spritzguss-Kühlergrille erweitert.

2001 - Entwicklung einer neuen Schalthebel-Familie für verschiedene Anwendungen der BMW AG, bei den SMG- Getrieben ist UNITEC Alleinlieferant.

2002 - Dritte Zertifizierung unseres Qualitätsmangement-Systems nach DIN-ISO 9001-2000. Erstmalig werden UNITEC-Kühlergrills bei General Motors am Band montiert. Wir erhalten als Alleinlieferant den Auftrag für alle MINI-Schalthebel mit einer Jahresstückzahl von ca. 200.000 Stück.

2003 - Wir erweitern unsere Entwicklungskapazitäten durch zusätzliches Personal und einen weiteren Projektleiter.

2004 - Umzug in neue Geschäftsräume in Folge der Betriebserweiterung auf 25 MA und erweiterter Fertigungstiefe in der Schalthebel-Produktion.

2005 - Wir erweitern unsere Entwicklungskapazitäten um einen weiteren Projektleiter. Entwicklung einer neuen Schalthebel-Familie für verschiedene Anwendungen der BMW AG. Der Export-Handel mit OEM-Ersatzteilen wird aus strategischen Gründen eingestellt.

2006 - Die neue Internetseite der Unitec Fahrzeugteile GmbH ist online. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns über das gelungene Ergebnis.

2007 - Am 21. Oktober begeht UNITEC Fahrzeugteile GmbH ihr 30-jähriges Firmenjubiläum in der Automobilzulieferer-Branche. In einer Zeit, in der es keineswegs mehr selbstverständlich ist sich mehrere Jahrzehnte auf einem ständig wachsenden Markt zu behaupten, können wir stolz darauf sein, mit vielen Kunden und Lieferanten schon seit mehreren Jahrzehnten zusammenzuarbeiten. Dafür unseren ganz herzlichen Dank, ohne Sie wäre das nicht möglich gewesen! Wir freuen uns auf eine weiterhin so erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen!

2008 - Weiterer Serienauftrag von BMW als Alleinlieferant von Schaltknäufen und Schalthebelabdeckungen für eine Baureihe.

2012 - Ende Juni 2012 haben wir unseren Umzug in die neuen Räumlichkeiten nach Neuhausen auf den Fildern gestemmt und sind hier nun in der Schurwaldstraße 13 aktiv.

2017 - Mit einem modernen Internetauftritt, bei dem kundenorientiert unsere Unternehmensbereiche dargestellt sind, erhält die UNITEC Fahrzeugteile GmbH & Co. KG eine neue Präsenz.